Zwei Turniersiege in Gießen

Am 04. und 05.10.2014 konnten sich zwei Starter aus Bellheim in ihrer Disziplin den ersten Platz und somit die Qualifikation zur Süddeutschen Meisterschaft sichern. Diese gingen an unser neues, aber doch sehr vertrautes, Junioren Tanzmariechen Lilly Reifel und unser neues Ü15 Tanzpaar Michèle Hormuth & Tobias Kuhn. Alle Ergebnisse sind wie gewohnt unter Turniere zu finden.

 

Erfolgreichste Pfalzmeisterschaften aller Zeiten

Am vergangenen Wochenende fanden die 43. Pfalzmeisterschaften im karnevalistischen Tanzsport in Bellheim statt. Es waren die erfolgreichsten Meisterschaften für die TSG seit ihrer Gründung vor 26 Jahren.
Am Samstag, den 18. Januar konnten unsere Garden in der Altersklasse Jugend und Junioren die Juroren überzeugen und landeten jeweils auf einem hervorragenden 3. Platz. Die Juniorengarde erbrachte sogar ihre absolute Bestleistung und erreichte 420 Punkte. Bei den Tanzmariechen kam es dann zu einer weiteren Überraschung. Unser Juniorentanzmariechen Leah Wolff überzeugte mit einer herausragenden Darbietung ihres Tanzes und sicherte sich den Pfalzmeistertitel 2014. Die Tanzmariechen Lea Hagenlocher und Laura Ehmer landeten jeweils auf einem guten 8. und 13. Platz.
Am Sonntag, den 19. Januar gingen dann unsere Aktiven der Altersklasse Ü-15 an den Start.
Den Anfang machten wie immer die Tanzpaare, bei denen, wie nicht anders zu erwarten, unsere Deutschen Meister Selina Hoffmann und Alexej Balzer eine atemberaubende Show darboten und damit nicht nur das Publikum in ihren Bann zogen. Mit der Turnierhöchstwertung von 479 Punkten ertanzten sie sich den 1. Platz und sicherten sich somit zum vierten Mal in Folge den Pfalzmeistertitel. Sie sind nun seit 19 Turnieren ungeschlagen.
Unsere Weibliche Garde konnte sich mit 450 Punkten zum ersten Mal den Vize-Pfalzmeistertitel sichern und setzte somit die Erfolgsserie des Tages fort.
Unsere Gemischte Garde landete ebenfalls mit 450 Punkten auf dem 2. Platz und ertanzte sich den 2. Vize-Pfalzmeistertitel des Tages für die TSG.
Bei den Tanzmariechen landete Selina Hoffmann mit 461 Punkten und trotz wenig Vorbereitungszeit und einer sehr starken Darbietung auf dem undankbaren 4. Platz. Michèle Hormuth, Ann-Kathrin Kern, Tina Kästel und Selina Boss erreichten jeweils den 7., 9., 10. Und 14. Platz.
Der Schautanz der TSG war nun die letzte Überraschung des Tages. Mit ihrer Jahres
Bestleistung von 428 Punkten ertanzten sich die 34 Tänzerinnen und Tänzer einen
unglaublichen 2. Platz. Sie sicherten sich somit den 3. Vize-Pfalzmeistertitel des
Tages und ebenfalls die Qualifikation zur Süddeutschen Meisterschaft in Mannheim.
In der ausverkauften Spiegelbachhalle in Bellheim konnten die Tänzer der Tanzsportgemeinschaft mit 2 x Bronze, 3 x Silber und 2 x Gold die 43. Pfalzmeisterschaften sehr erfolgreich abschließen.
An diesem überragenden sportlichen Erfolg sind maßgeblich zwei Personen beteiligt.
Zum einen, Selina Hoffmann (kleine Schwester), die mit ihrer überragenden sportlichen Leistung und Einstellung als einzige Tänzerin bei allen 5 Disziplinen ihr Bestes geben musste.
Zum anderen, Lisa Hoffmann (große Schwester) und Chef-Trainerin, mit deren Einsatz der Verein da steht, wo er jetzt steht. In der Deutschen Spitzenklassen.

Die Vorstandschaft bedankt sich bei allen Spendern und allen Helfern.

Bisher haben sich für die Süddeutsche Meisterschaft qualifiziert:
-Die Weibliche Garde-
-Die Gemischte Garde-
-Das Tanzmariechen Selina Hoffmann-
-Das Junioren-Tanzmariechen Leah Wolff-
-Der Schautanz-

Der 3-fache Deutsche Meister im Paartanz „Selina Hoffmann & Alexej Balzer starten erst bei den Deutschen Meisterschaften in Erfurt als Titelverteidiger.

Wir wünschen allen Aktiven weiterhin viel Erfolg auf ihrem Weg zur Süddeutschen und Deutschen Meisterschaft und ebenfalls eine verletzungsfreie Saison.
Ein Dankschön für die Bilder von Christian Cambeis

 

Die neue Saison beginnt

Einiges hat sich getan im Lager der Tanzsportgemeinschaft Bellheim. Mit vielen neuen Mitgliedern und jeder Menge harten Trainings ist die Truppe gut vorbereitet auf den Saisonstart am ersten Oktoberwochenende. Um zum ersten Mal in dieser Kampagne ihre Leistungen unter Beweis zu stellen, nimmt die TSG sogar den weiten Weg nach Giessen auf sich und hofft dort auf eine erfolgreiche Teilnahme.

Am 5./6.Okt. 2013 beginnt die neue Wettkampfsaison 2013/2014 für die Tanzsportler der TSG Bellheim. Auf 29 Turnieren, im ganzen Land verstreut, können sich die Tänzer für den krönenden Abschluss der Süddeutschen in Mannheim bzw. Deutschen Meisterschaften 2014 in Erfurt qualifizieren.

 

42. Pfalzmeisterschaft im Gardetanz

Am 19. und 20.Januar 2013 findet die 42. Pfalzmeisterschaft im Gardetanzsport in Böhl-Iggelheim statt. Durch die Leistungsdichte im Vorderpfälzer Raum ist die Pfalzmeisterschaft eine Richtschur für die Süddeutsche und Deutsche Meisterschaft.

Für die TSG geht es für das Tanzpaar Selina Hoffmann & Alexej Balzer um die 2-fache Titelverteidigung des Pfalzmeisters.
Ziel des zweifachen Deutschen Meisters Selina & Alexej ist es auch, dass große Triple auf der DM in Halle/Westfalen am 10. März 2013 zu erreichen.
Seit Einführung der neuen Tanzturnierordnung (TTO) eine noch nie dagewesene Sensation. Das Tanzpaar Tina Kästel & Tobias Kuhn hat sich während der laufenden Tanzsaison so sehr gesteigert, dass bei der Pfalzmeisterschaft ein Podestplatz möglich ist. Die Qualifikation für die Süddeutsche am 3. März 2013 in Hof ist bereits in trockenen Tüchern und die Chancen für sie stehen nicht schlecht dort und auch bei der Deutschen Meisterschaft etwas zu erreichen.

Für die Weibliche Garde soll die Pfalzmeisterschaft das Sprungbrett zur Süddeutschen Meisterschaft werden. Bei der Gemischten Garde zählt auf jeden Fall nur der Podestplatz 1 oder 2. Als Titelverteidiger bei den Süddeutschen Meisterschaften muss die volle Leistung abgerufen werden um auch später bei den Deutschen Meisterschaften im Vordergrund stehen zu können.

Bei den Tanzmariechen hat Selina Hoffmann bereits die Qualifikation für die Süddeutsche Meisterschaft erlangen können. Jedoch ist das Starterfeld bei den Pfalzmeisterschaften derart stark, dass ein Treppchenplatz die Erwartungen weit übertreffen würde. Die Tanzmariechen Tina Kästel und Ann-Kathrin Kern können die Pfalz als weitere Qualifikationsmöglichkeit für die Süddeutsche nutzen.

Nach der Pfalz gibt es nur noch eine Möglichkeit, die Fahrkarte zur Süddeutschen zu lösen. Das letzte Qualifikations-Turnier findet am 17. Februar 2013 in Mörsch statt. Auf der Süddeutschen können nur die besten 8 jeder Disziplin das Ticket für die DM am 9. und 10. März 2013 in Halle/Westfalen lösen.
Der zweifache Deutsche Meister in Folge Selina Hoffmann & Alexej Balzer, muss sich für die DM nicht qualifizieren, sondern starten dort als Titelverteidiger (Ungeschlagen sei der Pfalzmeisterschaft im Januar 2011).

Auch die Fernseh-Auftritte im HR und SWR (Live), sowie bei der „Vorderpfälzer Prunksitzung“ in Bellheim, werden hoffentlich dazu beitragen die überragende Form mit auf die DM zu nehmen. Die Meistertrainerin Lisa Hoffmann ist sehr stolz auf ihre Truppe und wünscht sich ein Pokalregen mit vielen Titeln, sowohl auf der Pfalz, wie auch bei den Süddeutschen und Deutschen Meisterschaften.

Die Junioren und die Jugend stehen noch am Anfang Ihrer Laufbahn. Bei den Junioren tanzt die Juniorengarde, sowie die Tanzmariechen Laura Ehmer und Selina Boss. Für die zuletzt aufgeführte wird dies das erste Turnier sein. In der Kategorie Jugend sind die Jugendgarde und das Tanzmariechen Lea Hagenlocher am Start.